Alaska 2017
Selbstfahrertour – Mietwagenrundreise
3 Wochen ab/bis Anchorage
Reisezeit:Zwischen 25. Mai und 5. September

Höhepunkte:
Der atemberaubende Denali Nationalpark
Seward – Tor zum Kenai Fjords Nationalpark
  Wrangell-St.-Elias-Nationalpark - Größter Nationalpark der USA
und UNESCO Weltnaturerbe

Reiseverlauf:

1.Tag: Anchorage
Ankunft in Anchorage und Begrüßung am Flughafen. Sie werden zu Ihrer Mietwagenfirma gebracht und übernehmen Ihren Wagen. Anschließend Fahrt zu Ihrem Hotel.
Übernachtung in Anchorage.

2.Tag: Anchorage - Matanuska Valley/ Talkeetna
Fahrt von Anchorage zum Matanuska Valley in einer atemberaubenden Landschaft. Auf dem Weg gibt es die Möglichkeit, die Independence Mine am Hatcher Pass - einem Gebirgspass im Südwesten der Talkeetna Mountains - zu besuchen. Hier wurden 1938 – 1943 neben Gold auch noch andere Metalle gefördert. Übernachtung in Talkeetna.

Fahrtzeit  5 Stunden

3./4. Tag: Talkeetna Gebirge
Mit dem Wasserflugzeug geht es heute in das Talkeetna Gebirge zu der - direkt am See gelegenen - Wildnislodge. Es erwarten Sie 2 Tage und Nächte Natur Pur. Auf Ihren geführten Wanderungen im Talkeetna Gebirge haben Sie hoffentlich Glück und können einen der schönsten Blicke auf den Mt. Mc Kinley genießen.Übernachtung in der Talkeetna Wildernis Lodge. 

5. Tag: Talkeetna - Denali
Heute geht es mit dem Wasserflugzeug zurück nach Talkeetna wo sie am Morgen bei gutem Wetter über den höchsten Berg Nordamerikas, den Mt. Mc Kinley, fliegen. Bei der anschließenden Gletscherlandung können Sie die sagenhafte Landschaft auf sich wirken lassen. Mit dem Mietwagen geht es nun weiter von Talkeetna Richtung Norden, zum Eingang des Denali Nationalpark, Ihrem heutigen Etappenziel.


EuroAlaska Tipp:
Die ersten 12 Meilen kann man mit dem Mietwagen in den Nationalpark fahren. Von dort aus können sie Wanderungen in dem schönsten, tierreichsten Nationalpark Nordamerikas machen.
Vervollständigen Sie Ihre Reise durch den Besuch des Denali Visitor Centers auf der Park Road. Das Zentrum bietet Besuchern die Möglichkeit, mehr über den Park zu lernen. Zudem wird ein 20-minütiger Film “Heartbeats of Denali” gezeigt, der Ihnen die verschiedenen Jahreszeiten, Landschaften und die Tierwelt dieses schönen Ortes nahebringt.Übernachtung vor dem Eingang des Denali Nationalpark.

Fahrtzeit  3 Stunden

6. Tag: Denali
Heute machen Sie eine Bustour durch den Denali National Park, da ab Meile 12 nur noch parkeigene Busse zugelassen sind. Lassen sie sich durch den Park kutschieren und halten Sie Ausschau nach Elchen, Karibus, Bären, Dallschafen und Wölfen. Höhepunkt ist – bei klarer Sicht – der Panoramablick auf den Mt. Mc Kinley. Übernachtung vor dem Eingang des Denali Nationalpark.                    

7. Tag: Denali - Fairbanks
Es steht heute noch genügend Zeit zur Verfügung, um die außergewöhnliche Landschaft und die Natur zu genießen oder aber eine Tour zu buchen, bevor Sie mit dem Mietwagen nach Fairbanks weiterfahren.

Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Jeeptour in die Wildnis:Verpassen Sie nicht die Tour durch die unberührte Natur, die nicht nur wegen der spektakulären Ausblicke auf Berge und Gletscher ein Paradies für Fotografen ist, sondern auch die Möglichkeit bietet, Elche, Karibus, Stachelschweine und auch Bären zu sichten.
Fahrtzeit ca.  2 Stunden

8. Tag: Fairbanks
Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Bustour in den Norden: Fairbanks gilt als Ausgangspunkt für Reisen über den Polarkreis und darüber hinaus. Fahren Sie auf einem Teil des berühmten Dalton Highway und geniessen Sie den Wechsel der Landschaften von Wäldern, Bergen bis hin zu einsamer Tundra-Landschaft.
Tour 2 Dinnertour auf dem Nenana River

EuroAlaska Tipp:
Unweit von Fairbanks können Sie in den heißen Quellen von Chena Hot Springs ausspannen und die vielen Freizeitangebote dort genießen.
Oder aber Sie besuchen das Fairbanks Museum and Planetarium, welches zwar etwas kleiner ist, dafür aber sehr gut erhaltene Exponate hat und wie eine Miniaturversion des Museum of Natural History in New York City wirkt.         

9. Tag: Glennallen – Chitina – Mc Carthy
Ihre nächste Etappe führt Sie auf dem Richardson Highway durch kleinen Ort North Pole nach Glennallen. Vergessen Sie aber nicht, bei Ihrer Durchfahrt durch North Pole kurz beim Santa Claus House zu halten und sich anzusehen, wohin Kinder aus der ganzen Welt ihre Weihnachtswünsche schicken. Weiter geht es von Gennallen durch atemberaubende, sich ständig ändernde Landschaft nach Chitina, von wo aus Sie mit dem Flugzeug nach Mc Carthy geflogen werden.

EuroAlaska Tipp:
Verpassen Sie nicht einen Besuch des St. Elias-Wrangell Mountain National Park Visitor Centers. Das Zentrum verfügt über einen schönen Film, tolle Ausstellungen und hilfsbereite Rangers. Zudem gibt es dort einen kurzen Pfad um das Gelände herum, wo man sich hervorragend die Beine vertreten und die Landschaft genießen kann. Übernachtung in Mc Carthy.
Fahrtzeit  6 Stunden

10. Tag: Mc Carthy
Heute erkunden Sie den größten Nationalpark in den USA, den Wrangell-St.-Elias-Nationalpark, der zusammen mit den umgebenden Naturschutzgebieten zum UNESCO Weltnaturerbe und zu einem der größten zusammenhängenden Schutzgebiete der Welt gehört. Neun der 16 höchsten Berge liegen in diesem Nationalpark, in dem sich auch sich unzählige Gletscher befinden. Zur reichhaltigen Großtierwelt dieser riesigen und von der Zivilisationwenig berührten Wildniszählen u.a. Schneeziegen, Schwarzbären, Grizzlybären, Elcheund Karibus. Darüber hinaus leben hier eine der größten Populationen des Dallschafs, sowie zwei hier wieder angesiedelte Bisonherden. Möglicherweise kommt auch der Puma im Park vorbei…

Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Gletscherwanderung: Machen Sie eine geführte Tagestour auf eine Gletscher und erleben Sie einen unvergesslichen Tag inmitten majestätischer Berge und Gletschern mit Gletschermühlen, kleinen Wasserfällen und tiefblaue Gletscherspalten.
Tour 2 Besuch der Kupfermine: Besuchen SieKennicott, eine wunderschöne Geisterstadt am Fluss eines riesigen Gletschers. Die sich hier befindliche ehemalige, einst reichste Kupfermine der Welt wird von Ihnen erkundet und lässt Sie in eine längst vergangene Zeit abtauchen.
Tour 3 Wanderung: Auf einer geführten Wanderung entdecken Sie die faszinierende Gletscherwelt dieses Parks und genießen die Aussicht auf den  4.317 Meter hohen Mount Wrangell, der höchste Vulkan Alaskas und den  5.489 m hohen Mount St. Elias, den zweithöchste Berg in den USA. Übernachtung in Mc Carthy.

11. Tag: Mc Carthy – Matanuska Gletscher
Am Morgen geht es mit dem Flugzeug  zurück nach Chitina und Ihre Reise führt Sie auf dem  Glennallen Highway bis in die Nähe des Matanuska Gletscher. Den Gletscher können Sie auf eigene Faust - und eigenes Risiko – begehen. Für Ihre Mühe werden Sie mit einem unglaublichen Blick in die Umgebung und auf den schönen See mitten auf dem Gletscher belohnt. Übernachtung in der Nähe vom Matanuska Gletscher.
Fahrtzeit  4.5 Stunden  von Chitina zur Unterkunft

12. Tag: Matanuska Gletscher - Anchorage - Seward
Nehmen Sie sich Zeit auf der Weiterfahrt und lassen Sie die unbeschreibliche Landschaft auf der Stecke von Anchorage nach Seward auf sich einwirken. Entlang dieser Hauptroute nach Anchorage, kommt kein Gletscher näher an der Autobahn ran, als der Matanuska Gletscher. Es gibt mehrere gute Aussichtspunkte mit Blick auf die Gletscherzunge, die vor allem dazu einladen die schöne Landschaft auf dem Foto festzuhalten.

EuroAlaska Tipp:
Machen Sie in Seward eine Wanderung zum Exit Gletscher, der auch zum Teil dazu beiträgt, dass der Kenai Nationalpark zu einer der beliebtesten Attraktionen für Touristen in Alaska zählt. Er gehört zu einem Ausläufer des Harding Eisfeldes und eine – inzwischen gepflasterte Straße führt fast bis zum Gletscher hoch. Von hier können Sie auf einem Wanderweg das Gebiet erkunden, die Vegetation kennenlernen und die blaue Färbung des Gletschereises bestaunen.
Übernachtung in Seward.
Fahrtzeit  5 Stunden

13. Tag: Seward
Das lebhafte Hafenstädtchen Seward auf der Kenai Peninusla ist das Tor zum Kenai Fjords Nationalpark. Von hier aus starten Sie Ihre Tagesbootstour durch die Kenai Fjorde und den Golf von Alaska zu Gletschern und zur Beobachtung von Seeottern, Seelöwen und Weiβkopfseeadlern. Das Mittagessen wird mit spektakulärer Aussicht vor einem Gletscher serviert. Übernachtung in Seward.

14. Tag: Seward

Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Hubschrauber-Kajak-Tour: Sie fliegen mit dem Hubschrauber mit spektakulärem Blick über die Resurrection Bay, Gletscher und Eisfelder zu einem der Besten Kajak-Ziele. Sie fahren auf den ruhigsten Gewässern dieser Region und genießen die imposante Landschaft.
Tour 2 Hubschrauber-Husky-Tour: Mit dem Hubschrauber fliegen Sie zum Gletscher, wo Sie bereits von Huskies erwartet werden. Lernen Sie etwas über die Arbeit und das Training mit den Hunden und bei der anschließenden Husky-Tour können Sie selbst einmal Musher sein. Ein unvergessliches Erlebnis.
Tour 3 Mountainbike-Tour: Ihr Mountainbike-Tagesauflug bietet fantastische Ausblicke auf die überwältigenden Gletscher und einer hohen Chance Bären, Elche, Biber und Adler zu beobachten.
Tour 4 Gletscher-Iceclimbing-Tour: Mit dem Hubschrauber werden Sie zum Ice-Climbing auf einen Gletscher gebracht und verbringen Ihren Ausflug in einer einzigartigen Vegetation und erkunden das Eis des Gletschers bevor der Hubschrauber Sie vorbei an der malerischen Landschaft wieder zurück nach Seward bringt.
Übernachtung in Seward

15.Tag: Seward - Homer
Auf einer der schönsten Fahrstrecken Alaskas geht es auf der Kenai Halbinsel entlang des Turnagain Arm nach Homer.  Sie sehen Fjorde, schneebedeckte Berge, blau-grüne Seen und sollten Ausschau nach Walen und Dallschafen halten.

EuroAlaska Tipp:
Besichtigen Sie die Russisch-Orthodoxe Kirche in Ninilchick, die mit ihren Zwiebeltürmen an das russische Erbe erinnert und unternehmen anschließend eine Strandwanderung.
Machen Sie Halt in Anchor Point, wo die majestätischen Weißkopfseeadler zuhause sind.
Besuchen Sie die legendäre Bar “Salty Dawg Saloon” in Homer.
Übernachtung in Homer.
Fahrtzeit  3 Stunden                                                                                     

16./17. Tag: Homer

Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Bootstour: Machen Sie eine Bootstour nach Seldovia, in der Kachemak Bay auf der Halbinsel Kenai. Ein Ort der nur über den Luft- oder Seeweg zu erreichen ist und keine Straßen hat, die ihn mit anderen Siedlungen verbindet. Seldovia ist Sitz des anerkannten amerikanischen Ureinwohner-Stammes “Seldovia Village Tribe” und ist vor allem aufgrund der auf Stelzen gebauten Holzhäuser einen Ausflug wert.
Tour 2 Baerenbeobachtung-Tour: Eine geführte Tour zur Kueste Katmais in die Baerenwelt. Per Kleinflugzeug von Homer aus. Man landet am Strand und dann zu Fuss weiter um die Grizzlies von Nahem zu sehen.
Tour 3 Angeltour: Angeln Sie in der Heimat von zahlreichen Lachsarten auch Heilbutt in der Nähe der Stadt Homer, die auch den Namen “Heilbutt Hauptstadt der Welt” trägt. Der Tagesausflug ist schon wegen der spektakulären Umgebung ein Erlebnis. Ein kompetenter Guide erklärt Ihnen die Technik und hilft, den schweren Fisch af dem Wasser zu ziehen. Übernachtungen in Homer.                                                                                            

18. - 20. Tag: Girdwood / Alyeska
Nur 45 Minuten sind es zum Alyeska Skigebiet, wo viele Wanderwege auf Sie warten, nach Girdwood. Der Ausflug mit der Gondel oder zu Fuß auf den Mt. Alyeska wird mit einem unvergesslichen Panoramablick über Berge, Gletscher und den Turnagain Meeresarm belohnt, welche Sie bei einem Kaffee oder Mittagessen im Restaurant noch etwas länger geniessen können. Nähe Girdwood liegt in idyllischer Bergkulisse auch die malerische Crow Creek Mine, wo Besucher selbst ihr Glück beim Goldwaschen versuchen können.

EuroAlaska Tipp:
Besuchen Sie das Wildschutzgebiet des Alaska Wildlife Conservation Center welches vorrangig verletzte einheimische Tiere, welche in freier Wildbahn nicht mehr überleben können, beherbergt. Es gibt hier u.a. Elche, Moschusochsen, Büffel, Bären, Renntiere und Weißkopfseeadler zu sehen.

Wandern Sie durch die malerische Kammlinie, die von den sieben Gletschern des Girdwood Valley umgeben ist. Bewundern Sie die Aussicht, machen Sie Erinnerungsfotos und genießen Sie den Ausblick auf den Turnagain Arm und die gewaltigen Berge.

Fakultativ buchbare Touren:
Tour 1 Fourwheeler-Tour:  Erleben Sie die Gegend mit ihren Gletschern in einem 4-Wheeler. Auch Quartz genannt. Sie fahren selbst. Genießen Sie die einzigartige Landschaft einmal anders.
Übernachtung in Alyeska.

Fahrtzeit  5 Stunden

21. Tag: Anchorage

Mit dem Mietwagen geht es nun wieder zurück nach Anchorage, wo Sie noch Zeit haben, sich von der überraschend modernen Stadt ein Bild zu machen.
Übernachtung in Anchorage.

Fahrtzeit  45 Minuten

 22.Tag: Ende der Reise
Rückgabe des Mietwagens und Transfer zum Flughafen und Rückflug nachhause. 

Preis pro Person ab Anchorage bei Doppelbelegung:  US Dollar $ 4,925.--

Inbegriffene Leistungen:                                                                                                                                                                              Empfang am Flughafen,Alle Übernachtungen in Blockhütten, Chalets oder Lodges,2 Tage/Nächte auf der Wildnislodge mit Vollverpflegung und geführten Wanderungen -  Badezimmer befinden sich in einem separatem Gebäude. Bootstour durch die Kenai Fjorde inklusive Mittagessen, Rundflug über Denali mit Gletscherlandung, Bustour durch den Denali National Park, Flug zur Wildnislodge, Flug nach / von Chitina nach Mc Carthy                                                                                                                           
               

Nicht inbegriffen:                                                                                                                                                                                               Flugreise nach/von Alaska
Mietwagen
Fakultative Touren
Angel-Lizenz
Mahlzeiten

Wichtiger Hinweis:  Die fakultativen Touren sollten auf jeden Fall im Voraus gebucht werden.
Eine Änderung der Tour-Route ist möglich!

 Besonderer Service:

Sie erhalten ein persönliches, für Sie erstelltes Reisehandbuch mit ausführlicher Routenbeschreibung, sowie Landkarten, Restaurantempfehlungen, eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten am Ankunftstag.

Unser Mietwagen-Partner erlaubt es, mit den Fahrzeugen auf unbefestigten Straßen zu fahren.

Für Patienten, die Medikamente online bestellen, gibt es mehrere wesentliche Aspekte, die nicht ignoriert werden konnten. Der erste Aspekt für ein Behaglichkeitsleben ist Gesundheit. Features, die Ihre Entscheidung beeinflussen können, wenn Sie Medikamente kaufen sind zahlreich. Viele Apotheken bieten ihren Verbrauchern Kamagra an. Kamagra ist ein Medikament vorgeschrieben, um eine Menge von Krankheiten zu vorsprechen. Was musst du noch wissen nebenwirkungen viagra? Eine medizinische Forschung über nebenwirkungen viagra fand, dass Männer häufigste sexuelle Problem ist ED. Sexuelle Dysfunktion kann ein Ergebnis eines psychologischen Zustandes sein. Auch wenn es eine körperliche Ursache hat, kann der psychische Zustand sexuelle Probleme verschlimmern. Was kann eine erektile Dysfunktion verursachen? Emotionale Probleme können auch zu erektilen Problemen beitragen. Es gibt verschiedene Medikamente zur Ansprache von Impotenz. Online-Doktor-Dienstleistungen sind die einzige sichere Option, wenn Sie Medikamente bestellen möchten, wie Kamagra, online.